Büro- und HausmeisterService GmbH Mittweida

Ihr Partner vor Ort.

Gebäudeabrechnung / Effizienz durch EDV

Die speziellen, eigens entwickelten EDV-Programme und Dokumentationen garantieren eine exakte, objektbezogene Abrechnung, qualitativ hervorragende technische Betreuung und unterstützen wirkungsvoll bei der Vermietung. Mit einem ausgeklügelten Controllingsystem sorgt die BHS für die Einhaltung der vorgegeben Ziele der Auftraggeber.

So werden beispielsweise die in den Verträgen mit der BHS aufgeführten und gewünschten Leistungen des Auftragsgebers in die dafür relevanten Datenbanken eingegeben und zeitlich bei den dafür dann zuständigen Mitarbeitern der BHS mit den von der BHS festgelegten Ausführungsterminen hinterlegt. Täglich werden aus allen so hinterlegten Einzelaufträgen die Arbeitsanweisungen für die Mitarbeiter der BHS GmbH generiert. Dies führt zu einer hohen Durchführungssicherheit.

Betriebskosten

Betriebskosten, die im Mietvertrag nicht im Einzelnen als umlagefähig vereinbart sind, können im Zweifel nicht verrechnet werden. Betriebskosten, die Leerstände betreffen, sind grundsätzlich vom Vermieter zu tragen. Nicht zu den Betriebskosten zählen generell die Verwaltungskosten und die Instandhaltungskosten. Ergänzend gilt die Betriebskostenverordnung. Weiter kommt es auch ganz wesentlich auf die Gestaltung des Mietvertrages an, was in der Betriebskostenabrechnung verrechnet werden darf.

Die Rechenschritte zur Verteilung der einzelnen Kosten müssen erkennbar und nachvollziehbar sein. Weiterhin müssen die Flächen, nach den die Verteilung vorgenommen wurde, aus der Betriebskostenabrechnung ersichtlich sein. Diese Anforderungen sind insgesamt äußerst komplex und erfordern ein umfangreiches Wissen über die jeweilige Immobilie und den sich laufend ändernden gesetzlichen Vorgaben.

Die BHS übernimmt - soweit vertraglich vereinbart - die vom Vermieter im Rahmen der jährlichen Betriebskostenabrechnung geschuldete Zusammenstellung der Gesamtkosten und die anschließende Aufteilung gemäß den genutzten Flächen hinsichtlich der Objekt- bzw. Mieteinheiten sowie sie in den jeweiligen Verträgen vereinbart worden sind. Für die Erarbeitung der jährlichen Betriebskosten-abrechnungen verfügt die BHS über laufend geschulte, langjährig erfahrene Mitarbeiter. Bisher wurden von den Mitarbeitern der BHS GmbH als 10.000 solcher Abrechnung erfolgreich durchgeführt.